Kreative, künstlerische Therapien können dabei helfen, entscheidende positive Impulse zu setzen. Die SCHREIBTOUR "Informiert und kreativ" der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs mit Unterstützung von GlaxoSmithKline möchte Betroffenen einen Einblick in die Künstlerischen Therapien ermöglichen und zugleich die neue Methode Schreiben für Gesundheit und Lebensfreude vorstellen.

Prof. Dr. Jalid Sehouli


Direktor der Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie (CVK) und Klinik für Gynäkologie (CBF)

Gründer der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs

Initiator der Schreibtour

"Ich war ja nun auch aus ganz persönlichem Interesse da. Nun wurde bei meinem Mann ein Tumor festgestellt. Diese Ungewissheit hat sich gestern Bahn gebrochen, wofür ich durchaus dankbar war, offensichtlich wollte da was raus, was ich im oberflächlichen Alltag gar nicht so gemerkt habe. Ein wichtiger Grund für eure Schreibübungen, ich kann euch sagen: Sie wirken und helfen!!! Ich fühlte mich hinterher sehr viel befreiter." ,so das unmittelbare Feedback einer Teilnehmerin.


Kreativ- und Wissenstour online


Jedes der 5 Module enthält 3 Segmente:

Teil 1 - medizinische Informationen

z.B. zu FIGO- Stadien

Teil 2 - künstlerische Therapien

Yoga, Atmen, Malen, Collagen

Teil 3 - Schreibübungen

Angeleitet

Spenden – Helfen Sie uns zu helfen


Unterstützen Sie uns dabei, anderen zu helfen. Mittels Spendengelder realisiert die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs Publikationen, Veranstaltungen und Forschungsprojekte. Spenden richten Sie bitte an unser Spendenkonto. Herzlichen Dank! 


Spendenkonto

Stiftung Eierstockkrebs

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE78 1002 0500 0001 2065 00

BIC: BFSWDE33BER

Über die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs

Informieren – Aufklären – Forschung stärken


Etwa 7.500 Frauen erkranken pro Jahr in Deutschland an Eierstockkrebs. Dennoch ist diese Erkrankung im Vorfeld den meisten Betroffenen und Angehörigen völlig unbekannt. Die Qualität der Behandlung hat direkten Einfluss auf die Prognose der Erkrankung, hierbei ist sowohl die operative als auch medikamentöse Therapie gemeint. Die Einbindung in klinische Studien ist zudem ein Garant für Qualität und Kompetenz der Therapeuten und bietet den Betroffenen zusätzliche innovative Behandlungsoptionen. Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs engagiert sich in der Aufklärungsarbeit und organisiert Informationsevents, produziert Aufklärungsvideos und unterstützt Studienprojekte zur Verbesserung der Therapie- und Lebenssituation bei Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs.